Spiel innerhalb von 10 Minuten verloren

25

Apr

HG Ofter/Schw 3 - HC MA-Neckarau 28:22

Spiel innerhalb von 10 Minuten verloren

Schneller Rückstand führt zum Rückschlag gegen HG Oftersheim/Schwetzingen 3

Am vergangenen Sonntag stand die vorletzte Partie der Kreisliga Mannheim an und die Neckarauer Herren waren zu Gast bei der HG Oftersheim/Schwetzingen 3. Die Ausgangslage im Abstiegskampf war dabei relativ klar: mit einem Sieg würde man die HG definitiv in der Tabelle hinter sich lassen und in vermeintlich sichere Regionen der Tabelle springen. Die Motivation und der Wille bei allen Beteiligten waren also entsprechend hoch. Auch der Gastgeber wusste um die Bedeutung der Partie und hatte eine entsprechende Aufstellung aufgeboten.
 
Der Beginn gestaltete sich aus Mannheimer Sicht vielversprechend. Den aus dem Hinspiel leidvoll bekannten Oftersheimer Halblinken .Postbiegel, hatte man mit einer Manndeckung ganz gut im Griff. Wenn nicht vorne das verklebte Spielgerät für den ein oder anderen technischen Fehler gesorgt hätte, wäre sicher mehr als ein 2:2 nach 5 Minuten möglich gewesen. Doch dann folgten 10 Minuten, wie man sie sich in dieser Situation nicht schlimmer vorstellen kann: Eine Flut von Fehlern aller Art (Ballverluste, schlechtes Rückzugverhalten, vergebene „Freie"…) luden die HG geradezu zum Torewerfen ein. Und deren konzentrierte Mannen ließen sich nicht lange bitten, mit einem 9 zu 1 – Lauf setzten sie sich bis zur 15. Minute auf 3:11 ab. Das Spiel war im Prinzip entschieden!
 
Zwar gab auf Neckarauer Seite natürlich keiner auf, es wurde weiter um jeden Zentimeter gekämpft und in der Folge konnte das Spiel auch wieder ausgeglichen gestaltet werden. Aber die eingefangene Hypothek sollte sich letztlich als zu groß erweisen. Zur Halbzeit betrug der Rückstand 6 Tore (11:17). Mit neuem Schwung kamen die Mannheimer Jungs aus der Kabine, aber näher als auf 4 Tore schafften sie es nicht mehr heranzukommen (15:19). In dieser Phase war es immer wieder der starke Fellhauer von linksaußen, der wiederholt für die Gastgeber aus schwierigem Winkel traf und so die Neckarauer Aufholbemühungen zunichtemachte. Zu allem Überfluss verletzte sich dann auch noch der etatmäßige Mittelmann Max Zittel und konnte nicht mehr mitwirken. Am Ende blieb dem HCN nichts anderes übrig, als allen Spielern nochmal Einsatzzeiten zu verschaffen und das Spiel trudelte seinem Endstand von 22:28 entgegen.
 
Mit dieser Niederlage gegen einen sehr starken Gegner fiel der HC Neckarau auf den letzten Tabellenplatz zurück. Nun gilt es am kommenden Wochenende ohne Wenn und Aber 2 Punkte zu holen, um den Gang in die Zweitklassigkeit zu vermeiden. Gegen den Tabellendritten aus Brühl wird das eine Mammutaufgabe, aber Wille und Kampfbereitschaft der Mannschaft sind intakt und sie ist fest entschlossen mit den Zuschauern im Rücken die letzte Chance zu ergreifen und dann den Klassenerhalt zu feiern. Anpfiff in der KDS ist am Samstag um 17.00 Uhr.
 
Es spielten: Tjark Nielsen, Goran Lebovic (Tor); Lukas Fagin (4), Tim Eckel (2), Kai-Simon Hofer, Marius Knierim, Lukas Dreyer, Felix Gaiser (3), Jens Arendt (3), Maximilian Zittel (2), Stefan Schäfauer (2), Joshua Orth (4), Bastian Hafermaas (2), Moritz Herber

Social Media

Weitere Berichte

18

Nov

HC Neckarau gewinnt zweites Spiel in Folge

Konzentrierte 2. Halbzeit führt gegen Schriesheim zum Erfolg

11

Nov

Starker Kampf wird mit 2 Punkten im Derby belohnt

Neckarauer Herren siegen auf dem Waldhof mit 25:26

05

Nov

Ofen ging zu früh aus

Schwache 2. Halbzeit gegen Birkenau 2 wird mit 21:22 Niederlage bestraft

29

Okt

Auswärts gab es nichts zu holen

HC Neckarau geht in Brühl mit 36:23 unter

21

Okt

Es geht doch!

Erste Herrenmannschaft nach 2 Pleiten in Folge wieder in der Spur

Nächstes Spiel

26.11.2017 15:30

HSV Hockenheim 2

HC MA-Neckarau

Letztes Spiel

18.11.2017 18:00

HC MA-Neckarau

36

TV Schriesheim 2

30

Tabelle

1. TSV Birkenau 2

12:2

2. SKV Sandhofen

11:7

3. HSV Hockenheim 2

10:6

4. TSG Plankstadt 3

8:4

5. HC MA-Neckarau

8:8

6. TV Schriesheim 2

8:10

7. TV Brühl 2

7:9

8. TV O'flockenb. 2

7:11

9. HC MA-Vogelst.

7:7

10. HSG Lussheim

6:10

11. TV Friedrichsf 3

6:10

12. SV Waldhof MA 2

4:10

Trainingszeiten

Dienstag

20:00 - 22:00

Konrad-Duden-Schule

Freitag

20:00 - 22:00

Konrad-Duden-Schule

Sponsoren

Frauen WM 2017

Besucher

Jetzt Online: 1
Heute Online: 77
Gestern Online: 254
Diesen Monat: 5636
Letzter Monat: 7923
Total: 148849